Sie sind hier: Angebote / Hausnotrufdienst

Ansprechpartner

Regionalbetreuerin
Mandy Sombrowski

Bahnhofstraße 6
19288 Ludwigslust

Tel: 03874/32611-0
Fax: 03874/32611-9
m.sombrowski[at]drk-lwl[dot]de

Bundesweite Rufnummer

0180 365 0180

(9 Cent/Minute im Festnetz)

365 Tage für Sie da...

Videos

Hausnotruf

Ein Video am Beispiel des Bayerischen Roten Kreuzes, KV Würzburg,
Aufnahme: TV Touring Journal

Download: Hausnotruf

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK-Hausnotruf

Foto: Großmutter mit Enkelin
Foto: D. Ende / DRK

Sie wollen sich zu Haus und/oder unterwegs sicher fühlen? Sie leben, allein oder mit Ihrem Partner, schon immer in derselben Gegend, kennen Ihren Nachbarn, haben Verwandte und Freunde in der Nähe? Sie wollen sich deshalb nicht „verändern“, sich Ihre Unabhängigkeit und Selbstständigkeit erhalten, aber doch mehr Sicherheit für den Fall der Fälle? Sie leben mit einer Behinderung oder einem anderen Handicap? Sie sind Chronisch krank oder tragen einen Herzschrittmacher?

Sie sind gern draußen in der Natur, viel unterwegs mit Gleichgesinnten oder auch einmal ganz allein und wollen auch hier Sicherheit? Dann ist der DRK – Hausnotrufdienst, ob stationär, mobil oder kombiniert, mit oder ohne Ortung (GPS), das Richtige für Sie! Lebensqualität ohne unnötige Einbußen! Die zuverlässige Hilfe auf Knopfdruck!

Kurzfristig installieren wir bei Ihnen zu Hause ein Hausnotrufgerät. Es funktioniert sofort. Sie selbst machen den Test! Gern informieren wir dabei auch Ihre Angehörigen und Bekannten.

Stationärer Hausnotruf (Für die Wohnung)

Ein kleiner Funksender um Hals oder Handgelenk garantiert Ihnen Ihre Bewegungsfreiheit im Bereich der Wohnung. Immer wenn Sie Ihr Telefon (Wohnung) nicht auf normalem Wege erreichen können, rufen Sie einfach per Knopfdruck, von jedem Punkt Ihres Wohnbereiches aus, die notwendige Hilfe. Verwandte oder Nachbarn, Pflegedienst, Haus- oder Bereitschaftsarzt, Rettungsdienst oder Notarzt (Über zuständige Rettungsleitstelle!) – alles ist möglich! Immer kommt eine Sprechverbindung zustande, sodass Sie Ihr Problem schildern können. Ist dies auf Grund der Entfernung oder fehlender Handlungsfähigkeit nicht möglich, wird ebenso selbstverständlich die zuständige Rettungsleitstelle informiert!

Mobiler Hausnotruf (Für Unterwegs und für die Wohnung)

Bei großen Grundstücken oder in der Freizeit – außerhalb der Wohnung leistet unser Mobilruf (Vodafonempfang vorausgesetzt) große Hilfe. In Ihrer Wohnung mit vergleichbarer Funktionalität wie das oben beschriebene klassische Hausnotrufgerät ausgestattet, genügt auch unterwegs ein Knopfdruck, verbunden mit Ihrer kurzen Information über Ihren Aufenthaltsort und wir organisieren die Hilfe.

Zusätzlichen Komfort, besonders für aktive Individualisten, kann der Mobilruf mit Ortungsmöglichkeit (Nur bei quaioptischer Sicht zu Satelliten!) bieten.

Alles ist einfach zu bedienen, auch für Sehschwache und Blinde! Für Gehörlose, Querschnittgelähmte (z.B. HWS), Menschen mit MS, Epilepsie, Parkinson, Menschen mit COPD u.ä. haben wir bereits Lösungen für die Wohnung gefunden! Wir beziehen Ihre privaten Bezugspersonen mit ein, organisieren für Sie einen 24 Stunden-Hintergrunddienst, der einspringt, wenn von diesen einmal niemand ans Telefon geht und sichern den Sofort-Zugang der Rettungskräfte durch einen Schlüsseltresor.

Die Kosten für die Teilnahme am DRK-Hausnotruf können Sie bei uns erfragen oder Sie klicken hier.

Es gibt die Möglichkeit beim zuständigen Sozialamt die Kostenübernahme für die Teilnehmerbeiträge zu beantragen. Nach dem Pflegegesetz kann auch die Pflegekasse die Kosten für die technische Ausstattung als „Hilfsmittel für Pflegebedürftige“ übernehmen.