Sie sind hier: Einrichtungen / DRK-Kindertagesstätten / Conow "Bullerbü"

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

DRK Kita "Bullerbü"

Banner Kindertageseinrichtungen

In unserer DRK-Kindertagesstätte sind alle Kinder zwischen 0 und 6/7 Jahren herzlich willkommen. Sie dürfen sich hier angenommen, wohl und geborgen fühlen, Kontakte zu anderen Kindern aufnehmen, gemeinsam spielen und Freunde finden. Unser Ziel ist es, jedem Kind die Möglichkeit zu bieten, seine persönlichen Fähigkeiten zu entfalten und seine ganz eigenen Interessen zu entdecken. Hierfür kann jedes Kind in unserer Einrichtung ein breites Angebot an Erfahrungsmöglichkeiten nutzen und so elementare Kenntnisse selbständig erwerben.

Lage, Architektur, Räumlichkeiten, Ausstattung, Außenanlage

Die Kindertagesstätte wurde im Jahr 1994 in Conow nach einem schwedischen Modell zweckbestimmt gebaut. Sie liegt gut geschützt vor Straßenlärm und –gefahren in der Nähe der Dorfkirche direkt neben dem Kirchgarten. Die Kita ist gut mit dem öffentlichen Bus, dem Fahrrad und dem Auto zu erreichen. Parkplätze sind vorhanden. Ein großer Bewegungsraum ist als Mittelpunkt der Einrichtung unser Atrium mit Lichtdach. Alle Gruppenräume haben Sichtfenster bis zum Fußboden und eigene Ausgangstüren zum Spielplatz. Eine moderne und freundliche Farbgebung in und am Haus vermitteln Kindern, Eltern und Erziehern Offenheit, Transparenz und Wärme. Die Räume sind im August 2012 renoviert und zum großen Teil neu ausgestattet worden. Die Waschräume sind kindgerecht mit Baby- und Kinder-WC, Wickelbox und großen Spiegeln eingerichtet. Auf der großzügigen Freifläche befinden sich Spielgeräte aus Naturholz, sowie Baumaterialien zum individuellen kreativen Gestalten, eine fest integrierte Rutsche, ein kleiner Wald zum Klettern und Verstecken, sowie ein Berg zum Rollen und zum Rodeln. Die Spielfläche befindet sich direkt hinter dem Gebäude und kann von allen Gruppenräumen aus besucht werden.

Besonderheiten

Unsere Kita verfügt über eine eigene geräumige Turnhalle, einen separaten Kreativraum und eine Kinderwerkstatt.

Die Integrationsgruppe nutzt ein behindertengerechtes Bad. Alle Räume der Einrichtung befinden sich auf einer Ebene, sodass sich auch Rollstuhlfahrer barrierefrei im Haus bewegen und die Freifläche erreichen können. Das durch Tageslicht beleuchtete Atrium bietet  Platz für unsere Begrüßungskreise an jedem Montagmorgen mit allen Kindern und Erziehern, sowie für besondere Feste und Feiern auch gern mit Gästen.

An jedem Mittwoch bietet der „ Musikhof Alt Jabel“ allen Kindern gruppenweise musikalische Früherziehung an, Leitung: Ulrike Keller, Musik- Diplompädagogin.

Wachgruppe – In Absprache mit den Eltern bieten wir für Kinder, die mittags nicht mehr schlafen, eine Wachgruppe an!

Integrationsgruppe – In unserer Einrichtung haben wir die Möglichkeit bis zu 4 Kinder integrativ zu betreuen.

Die Kindertagesstätte wurde im Jahr 1994 in Conow nach einem schwedischen Modell zweckbestimmt gebaut. Sie liegt gut geschützt vor Straßenlärm und –gefahren in der Nähe der Dorfkirche direkt neben dem Kirchgarten. Die Kita ist gut mit dem öffentlichen Bus, dem Fahrrad und dem Auto zu erreichen. Parkplätze sind vorhanden.
Ein großer Bewegungsraum ist als Mittelpunkt der Einrichtung unser Atrium mit Lichtdach. Alle Gruppenräume haben Sichtfenster bis zum Fußboden und eigene Ausgangstüren zum Spielplatz.

Eine moderne und freundliche Farbgebung in und am Haus vermitteln Kindern, Eltern und Erziehern Offenheit, Transparenz und Wärme.
Die Räume sind im August 2012 renoviert und zum großen Teil neu ausgestattet worden.
Die Waschräume sind kindgerecht mit Baby- und Kinder-WC, Wickelbox und großen Spiegeln eingerichtet.
Auf der großzügigen Freifläche befinden sich Spielgeräte aus Naturholz, sowie Baumaterialien zum individuellen kreativen Gestalten, eine fest integrierte Rutsche, ein kleiner Wald zum Klettern und Verstecken, sowie ein Berg zum Rollen und zum Rodeln. Die Spielfläche befindet sich direkt hinter dem Gebäude und kann von allen Gruppenräumen aus besucht werden.

Kooperationen

Wir kooperieren mit den Fachdienst Jugend, Soziales und Gesundheit des Landkreises, mit der Schule und dem Hort in Malliß, dem Sportvereine sowie dem Musikhof Alt Jabel .